Presse

Presse

Hello, The Mozart.

Ein Traditionshotel geht wieder mit der Zeit.

Seit den 1950er-Jahren war das 32-Zimmer-Hotel in der Salzburger Franz-Josef-Straße 27 ein etablierter Ort für Gäste aus aller Welt. Als hotel garni mit dem Namen „Hotel Mozart“ geführt, läuft es gut. Und trotzdem scheint mehr in dem Haus zu stecken, als bisher gesehen wurde. So die Vision der Hospitality Brand „HEYM COLLECTIONS“. Diese hat 2018 das Haus übernommen mit der Idee, die hervorragende Substanz und den Charme intelligent, modern und gefühlvoll in die neue Zeit zu bringen. Der Coup ist gelungen: Ab Mai 2019 ist das „The Mozart“ für nationale und internationale Gäste ein neues Zuhause auf Zeit.

Die wahre Bedeutung von „gastgeben”.

Was brauchen Gäste wirklich, um sich wohlzufühlen? Der Begriff „Lean Luxury“ trifft es gut. Echte Freundlichkeit statt überkandidelten Service. Hochwertige Materialien und gutes Design statt Plüsch und Pomp. Also volle Konzentration auf das Wesentliche. Das heißt: gut schlafen, hervorragend essen, herzlich willkommen sein und sich schnell orientieren. „Und natürlich gern wiederkommen“, ergänzt Hoteldirektorin Martina Toifl.

Die Mischung macht den Erfolg

Auch wenn vieles im „THE MOZART“ neu gedacht und neu gemacht wurde, bleiben einige Dinge so, wie sie schon immer waren: einfach gut. Das eingespielte Team sorgt auch nach der Neueröffnung für die Gäste. Das Hotel steht noch immer dort, wo es immer war. Ganz zentral und fußläufig zur Innenstadt. Altes und Neues, Moderne und Tradition, Kontinuität und Innovation leben somit im „THE MOZART“ entspannt und selbstverständlich nebeneinander.

 (Presse).

Ein Traditionshotel geht wieder mit der Zeit.

Downloads

Bilder