W. A. Mozart

W.A.Mozart

Unser Hotel heisst fast genauso, wie das ­musikalische Wunderkind. Sein ganzer Name lautet Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart.

Birthplace

Von unserem Hotel aus erreichen Sie sein Geburtshaus in gemütlichen 15 Minuten zu Fuss. Schauen Sie sich in den originalen Wohnräumen um und wandern Sie zum nur 5 Minuten entfernten Mozart Wohnhaus am Makartplatz. Im Hotel Mozart hat unser Wolferl leider nie genächtigt. Aber wir wissen, dass er sich bei uns wohlgefühlt hätte. Ganz sicher.

Birthplace (W. A. Mozart).

Das Notwendigste und das
Härteste und die Hauptsache in
der Musik ist das Tempo.

W.A. Mozart

Operas

  • K. 38 (1767) Apollo et Hyacinthus
  • K. 345/336a (1773, 1775) Thamos, König in Ägypten
  • K. 430 (1783) LO SPOSO DELUSO
  • K. 50/46B (1768) BASTIEN UND BASTIENNE
  • K. 196 (1774–75) LA FINTA GIARDINIERA
  • K. 486 (1786) DER SCHAUSPIELDIREKTOR
  • K. 51 (1768) LA FINTA SEMPLICE
  • K. 208 (1775) IL RE PASTORE
  • K. 492 (1786) LE NOZZE DI FIGARO
  • K. 87 (1770) MITRIDATE, RE DI PONTO
  • K. 344 (1779) ZAIDE
  • K. 527 (1787) DON GIOVANNI
  • K. 111 (1771) ASCANIO IN ALBA
  • K. 366 (1781) IDOMENEO
  • K. 588 (1789) COSÌ FAN TUTTE
  • K. 126 (1772) IL SOGNO DI SCIPIONE
  • K. 384 (1782) DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL
  • K. 620 (1791) DIE ZAUBERFLÖTE
  • K. 135 (1772) LUCIO SILLA
  • K. 422 (1783) L‘OCA DEL CAIRO
  • K. 621 (1791) LA CLEMENZA DI TITO
Entführung <br />aus dem Serail (W. A. Mozart).

HandlungEntführung
aus dem Serail

Konstanze, eine junge Spanierin, ihre englische Zofe Blonde und deren Freund, der Diener Pedrillo, sind nach einem Seeräuberüberfall von Konstanzes Verlobtem, dem spanischen Edelmann Belmonte, getrennt und auf einen Sklavenmarkt verschleppt worden. Glücklicherweise kauft sie Bassa Selim, ein gebürtiger Spanier, einst Christ und jetzt Muslim, und sorgt dafür, dass sie in seinem am Meer gelegenen Palast unter halbwegs erträglichen Bedingungen leben können. Belmonte hat nach Monaten einen Brief seines Dieners Pedrillo erhalten und kennt nun den Aufenthaltsort der Vermissten. Er segelt zu der von Pedrillo bezeichneten Küste, entschlossen, die Entführten zu retten.

Le Nozze di Figaro (W. A. Mozart).

HandlungLe Nozze di Figaro

Die Oper spielt in der Entstehungszeit um 1780 am Schloss des Grafen Almaviva in Aguasfrescas in der Nähe von Sevilla. Die Handlung ist die Fortsetzung von Beaumarchais’ Theaterstück Le Barbier de Séville (Der Barbier von Sevilla) von 1775, dessen Opernfassung Il barbiere di Siviglia von Giovanni Paisiello bereits seit 1783 an der Wiener Hofoper gespielt wurde. Rosina war im Barbiere di Siviglia Waise und in den Grafen Almaviva verliebt. Nun ist sie als Gräfin Almaviva mit ihm verheiratet. Der einstige Barbier Figaro hat eine Stellung als Kammerdiener des Grafen angetreten. Er ist mit Susanna, der Kammerzofe der Gräfin, verlobt. Graf Almaviva bedauert, das Ius primae noctis voreilig aufgegeben zu haben und bemüht sich um die Liebe von Susanna.